1. „Wage zu träumen“

    Die Traumlande

    / / / / /

    Roland, ein Waisenjunge mit einer schwierigen Vergangenheit, wird von einem mysteriösen alten Mann in eine andere Welt geführt, die über Jahrtausende hinweg von den großen Träumern der Menschheit im Schlaf erschaffen wurde. Dort herrscht der alte Mann als König und er möchte Roland zu seinem Nachfolger ausbilden. Doch Roland gelingt es nicht den dunklen Schatten zu überwinden, der auf ihm lastet, und er muss sich entscheiden, ob er seine Fähigkeiten dafür einsetzen will, um die Traumlande weiter zu vergrößern, oder um zu zerstören, was andere errichtet haben.


    Crew & Cast
    Regie, Drehbuch Huan Vu
    Produktion Huan Vu, Jan Roth
    Kamera Martin Vincent Kolbert
    Musik Malte Giesen
    Ton Christian Späth
    VFX Lead Artists Jan Roth, Huan Vu
    Videos

    Galerie

    » Offizielle Filmseite   » Facebook   » Twitter